FAQ

Stage

Artikel: FAQ

Was ist das Gleislabor?

Das Gleislabor ist die Innovationsinitiative der DB Bahnbau Gruppe, die systematisch Mitarbeiterideen fördert.

Ihr habt eine Idee oder eine Innovation und Euch fehlte bisher die Zeit oder die Mittel um diese zum Laufen zu bringen? Dann ist das Gleislabor genau der richtige Ort für Euch. Wir unterstützen Euch, stellen Euch die Hilfsmittel zur Seite und schaffen die Rahmenbedingungen, um Eure Idee groß rauszubringen!

Ab wann kann ich mich bewerben?

Bewerben kann man sich jederzeit!

Wir prüfen intern die Idee und geben diese in die nächste Pitch-Phase. Derzeit pitchen wir einmal im Jahr - meist im Herbst.

Dennoch begleiten wir Ideen auch "außerhalb" der Förderphase. meldet Euch einfach bei uns, wir helfen Euch bei Euren Innovationen (gleislabor@bahnbaugruppe.com; 0160 - 974 34 888) 

Wie kann ich mich bewerben?

Wir brauchen keine hundertseitige Bewerbung von Euch. Bewerbt Euch einfach über das Bewerbungsformular auf der Website oder nehmt den Telefonhörer in die Hand und ruft uns direkt an!

Wir besprechen dann alles weitere mit Euch.

Ich habe eine Bewerbung eingereicht, wie geht es jetzt weiter?

Eure Idee wird nun zusammen mit den anderen eingereichten Ideen bewertet. Hat es Eure Idee in die Vorausauswahl geschafft, begleiten wir Eurer Team bei der Vorbereitung des Pitch Days. Ihr erhaltet ein Coaching und wir unterstützen Euch bei der Aufbereitung der Präsentation, um die Idee überzeugend der Jury zu präsentieren.

Was passiert am Pitch Day?

Am Pitch Day stellt Ihr Eure Innovation der Jury vor. Innerhalb kürzester Zeit müsst ihr die Jury davon überzeugen, dass gerade Eure Idee gefördert wird. 

Meine Idee hat die Jury überzeugt. Wie geht es nach dem Pitch Day weiter?

Herzlichen Glückwunsch! Zum Start bekommt Ihr ein professionelles Coaching, in dem Ihr das notwendige Know-how erhaltet, um aus Eurer Idee ein Geschäftsmodell zu entwickeln.

Wir schaffen Euch die zeitlichen Freiräume, stellen zudem Mentor, Wissen und Technik zur Verfügung. Ziel ist, aus Eurer Idee einen möglichst ausgereiften Prototyp zu entwickeln sowie das Potential der Idee zu testen.

Am Ende der Förderphase stellt Ihr Euer Ergebnis auf dem Demo Day einem breiten Publikum aus potenziellen Kunden und interessierten Mitarbeitern vor. Vielleicht ist es genau Eure Idee, die als Geschäftsmodell oder als Projekt weitergeführt wird.

Meine Innovation wurde leider nicht von der Jury ausgewählt, was heißt das für mich?

Ganz nach dem Motto ,,Es gibt keine Niederlagen, jede Erkenntnis ist ein Gewinn’’, möchten wir Euch ermutigen, weiter an Eurer Idee zu arbeiten.

Nutzt das Gleislabor, um Euch mit Anderen auszutauschen plus Euch ein Netzwerk aufzubauen. Vielleicht klappt es dann in der nächsten Bewerbungsrunde.