Die weiße Schiene

Stage

Artikel: Die weiße Schiene

Die "Sonnencreme" fürs Gleis.

Hohe Außentemperaturen und intensive Sonneneinstrahlung führen zu Schienentemperaturen von über 60 °C. Die Folge sind Gleisverdrückungen, zudem können Stopfarbeiten im Gleis nicht regelkonform durchgeführt werden. Ein Ansatz, um diesem Problem entgegenzuwirken, ist die Gleislabor-Idee „Weiße Schiene“, um so die Schienentemperatur deutlich zu senken.

Im Vorfeld von Stopfarbeiten wird im betroffenen Gleisabschnitt der Schienensteg, -fuß und seitlicher Schienenkopf mit stark reflektierender weißer Farbe durch Aufsprühen beschichtet. Dies führt nachweislich zu einer Temperaturverringerung von ca. 10 K, so dass auch in heißen Monaten regelkonform (Ril. 824.0101 Abs. 3 Nr. 9 + 10) „gestopft“ werden kann.

Vorteile:

  • Entzerrung Hochbauphasen
  • Planungssicherheit
  • Vermeidung Schichtausfälle
  • Verringerung von Lost Units & Fremdeinkäufen
  • Steigerung der Eigenfertigungstiefe

Die ersten Feldversuche des Ideenteams am Standort Königsborn bestätigten die tatsächliche Wirksamkeit der Farbe sowie die Temperaturverringerung unter realen Bedingungen. Erst nach erfolgreicher Durchführung und Feststellung des erforderlichen Umfangs dieser zwei Pilotstrecken soll das zukünftige Sprühverfahren festgelegt werden. Das Team geht allerdings noch einen Schritt weiter: „Ziel unseres Projektes ist eine standardmäßige Verfahrensanwendung auf ausgewählten Streckenabschnitten vor Hitzeperioden, um Schichtausfälle und zusätzliche Gleisverdrückungen zu vermeiden.“ 













Der aktuelle Arbeitsstand:

Seit September 2019 läuft ein Betriebsversuch auf der Pfieffetalbrücke (Schnellfahrstrecke Hannover-Würzburg) im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis. Seit März 2020 finden dort kontinuierliche Messungen statt, welche Aufschlüsse über Farbbeständigkeit und Wirksamkeit unter vollem Betreiben geben sollen. Weiterhin arbeitet die BASF an einer Farboptimierung, die eine verbesserte Farbbeständigkeit, verstärkte Reflexion und somit eine effektive Kühlung gewährleisten soll. 

Zurück zur Startseite